Singen

"Singen kann jeder!"

Sie haben Lust zu singen oder Lust, singen zu lernen?
Sie möchten in Resonanz mit sich selbst sein?
Sie möchten einen neuen Weg finden, sich auszudrücken?

Der Mensch fühlt sich wohl, wenn er im Einklang ist mit sich selbst,
wenn er sich ausdrücken kann und sich selbst und seinen Körper
in angenehmer Weise spürt.

Im Singen ist dies alles gegeben.
In der Arbeitsweise Schlaffhorst-Andersen wird mit den Regenerationswegen
Atmen, Tönen, Rhythmus, Schwingen und Kreisen ein ökonomisches Gleichgewicht im Menschen hergestellt.

Das Singen kann so als ein ganzheitliches Training für Körper, Stimme und Psyche
erlebt werden. Leichtigkeit und Mühelosigkeit zeichnen diesen Weg aus.
Und Freude am Tun stellt sich spätestens dann ein, wenn sich Tonumfang und Resonanzräume erweitern, neue Stimmfarben erklingen und der eigene Körper
als Instrument erlebt wird.

Willkommen ist jeder, der Lust hat, seine Singstimme auszubilden.
Dabei können konkrete Ziele im Vordergrund stehen oder einfach die Freude am Tun.
Auch Interessierte, die noch nie gesungen haben oder irgendwann einmal damit aufgehört haben, können in dieser Form der Stimmbildung neue Schätze für sich entdecken.

Die sängerische Stimmbildung erteile ich derzeit ausschließlich im Einzelunterricht. Auf Wunsch kann auch gern eine Erweiterung zur Kleingruppe erfolgen (bis max. 3 Personen).